Header Bild

internationales

ERASMUS+ Staff Mobility

Die Steigerung der Mobilität von Hochschulpersonal ist ein wichtiger Bestandteil des strategischen Zieles „Internationalisierung“ der Montanuniversität Leoben und in diesem Sinne werden Mobilitätsaufenthalte von Universitätsbediensteten aller Bereiche als positiver und erstrebenswerter Schritt im Zuge der individuellen Karriere gesehen.

Das Erasmus+ Programm bietet nicht nur Studierenden eine Möglichkeit ins Ausland zu gehen, sondern auch akademischem und administrativem Personal. Alle Angestellten der Montanuniversität Leoben sind berechtigt, sich für einen Mobilitätszuschuss durch das Erasmus+ Programm zu bewerben, um einen Auslandsaufenthalt an einer Universität, einem Unternehmen oder einer Organisation in einem Erasmus+ Programmland zu absolvieren.

Das Programm ermöglicht:

  • Berufliche Weiterbildung
  • Internationale Arbeitserfahrung
  • Networking und Austausch mit internationalen KollegInnen
  • Neue Inputs für die Arbeit an der Montanuniversität Leoben
  • Einen geförderten Auslandsaufenthalt zur beruflichen Professionalisierung