Header Bild

internationales

MIRO NEWSFLASH


Ernst-Mach-Stipendium weltweit

Das Programm bietet jungen Forschenden aus aller Welt Forschungsaufenthalte an österreichischen Universitäten an und umfasst alle Disziplinen.

Zielgruppe: Postgraduierte, Doktoratsstudenten, Doktoratsinhaber, Postdocs

Bewerbungsfirst: 01.09.2020

Weitere Informationen: grants.at/en/


Monbukagakusho-Stipendium in Japan

Jungen österreichischen Wissenschaftler/innen wird die Möglichkeit geboten, an einer Universität in Japan zu studieren. Durch das Stipendium soll der Grundstein für eine spätere wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Österreich und Japan gelegt werden.

Bewerbungsfrist: 31.07.2020

Mehr Informationen: oead.at/de/aktuelles/artikel/2020/06/monbukagakusho-stipendium-in-japan/



Ausschreibung: Forschungssprojekt mit Partneruniversitäten aus TAIWAN

Eine neue Initiative zur Förderung von internationalen Kooperationsaktivitäten zwischen Hochschulinstitutionen in Taiwan und Österreich wurde ins Leben gerufen. Das Programm wird zu gleichen Teilen vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und dem Ministry of Education Taiwan (MOE) finanziert.

zu beachten:
⇒ Forschungsaufenthalte beider Institutionen in beiden Ländern erforderlich
⇒ Parallele Einreichung in Österreich und Taiwan von beiden Partnern notwendig

Einreichschluss ist der 15. Juli 2020

Mehr Informationen: https://oead.at/de/projekte/internationale-kooperationen/foerderprogramm-taiwan-oesterreich/


Praktikum im Ausland

Studierende der Montanuniversität Leoben haben die Möglichkeit für ein im Ausland absolviertes Praktikum, finanzielle Unterstützung von bis zu € 580 monatlich zu erhalten: Für Praktika in Erasmus+ Programmländern kann der Erasmus+ Mobilitätszuschuss beantragt werden, der Auslandskostenzuschuss für internationale Praktika gilt für Aufenthalte im nicht-europäischen Ausland.